So funktioniert Standortmarketing!

Outletcenter Roppenheim punktet mit kostenlosem Shuttleservice

Wer von Straßburg, Baden-Baden und Karlsruhe zum Shoppen ins Outletcenter Roppemheim möchte, der kann einen kostenlosen Shuttleservice nutzen. Abfahrt- und Ankunftzeiten sind bequem auf der Webseite abrufbar. „In Zeiten von Webshops muss stationärer Handel Einkaufserlebnisse schaffen.
Allein über den Preis können Ladengeschäfte immer weniger bestehen. Wir müssen vor allem in den Innenstädten Einkaufserlebnisse schaffen, Einzelhändler müssen mit persönlicher Beratung, mit dem Ausprobieren der Produkte oder einem exklusiven Sortiment punkten. Die Voraussetzungen sind in Baden-Baden, in Bühl und in Rastatt hervorragend. Das Shoppen ist für Menschen ein Teil der Freizeitgestaltung. Authentische Innenstädte bilden dafür den passenden Rahmen“, so Dr. Anemone Bippes, Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT) Baden-Baden / Rastatt.

Innenstädte, so Dr. Anemone Bippes, müssten immer auch eine Erlebniswelt sein, in der sich der Shopper gern und auch länger aufhält. “Hieran muss der stationäre Handel mitwirken und gemeinsam mit allen Vertretern in den Innenstädten tragfähige und attraktive Konzepte entwickeln und umsetzen. Dazu gehört auch ein Verkehrskonzept, das den Besuchern ein Besuch in Bühl, Rastatt oder Baden-Baden schmackhaft macht. Das Outletcenter Roppenheim steht in Konkurrenz zu unseren Städten. Wir müssen uns diesem Wettbewerb stellen“, meint Dr. Anemone Bippes.